Inhalt und Ablauf eines Trainingsprogramms

Trainingsverlauf der Davis-Methode

In einem ausführlichen Beratungsgespräch lernen wir uns persönlich kennen und besprechen Ihre Fragen. Durch individuell abgestimmte Aufgaben und Tests erfasse ich das Begabungsprofil ihres Kindes mit seinen Stärken und Schwächen. Auf dieser Grundlage entwickle ich eine Potentialanalyse und einen konkreten Trainingsplan.

Damit ich auf die individuellen Bedürfnisse ihres Kindes punktgenau eingehen kann, findet das Lerntraining immer als Einzelcoaching statt. Damit möglichst große Lernfortschritte in kurzer Zeit erreicht werden können  und Ihr Kind bald wieder an das Leistungsniveau der Klasse anschließen kann, empfehle ich bei Legasthenie, isolierter Lese- oder Rechtschreibschwäche und/ oder Dyskalkulie ein Intensivtraining von ca. 25-28 Stunden,  an 5-6 dicht aufeinanderfolgenden Tagen. Das Konzentrationstraining bei ADS/ ADHS sollte ca. 20-25 Stunden (jeweils 60 Minuten/Stunden) an 4-5 Tagen umfassen.

Auf schriftlichen Antrag stimmt der Klassenlehrer oder die Schulleitung in der Regel für diese Zeit einer Befreiung vom Unterricht zu oder wir wählen einen Termin in den Ferien.

Das Intensivtraining beinhaltet folgende Punkte:

  • Zielvorstellungen vereinbaren
  • Regulationstechniken zur Senkung von Leistungsangst und Stress
  • Regulationstechniken zur bewussten Steuerung von Aufmerksamkeit
  • Regulationstechniken zur bewussten Steuerung des Energielevels
  • Zielfokussierung zur Motivationssteigerung
  • Koordinationsübungen zur Verbesserung des Gleichgewichts
  • Training der Graphomotorik
  • Hör- und Sprachtraining zur phonologischen Bewusstheit
  • Beherrschung der Buchstaben, Symbole und Satzzeichen
  • Lesetechniken zum Leseerwerb vom Wort zum Text
  • Vertiefende Lesestrategien, um den Leseverständnisprozess zu stützen
  • Einsicht in die wichtigsten Rechtschreibprinzipien und -regeln
  • Vorstellung von Mengen und Größen
  • Zahl- und Operationsverständnis, Grundrechenarten
  • Erkennen von  Mustern,  von Raum- und Zeitangaben
  • Schulung des Zeitsinns und Übungen für das persönliche Zeit-Management
  • Lernstrategien, Arbeitsplanung
  • Steigerung des Selbstwertgefühls, der Selbstwirksamkeit
  • Anleitung einer Begleitperson für die Fortsetzung der häuslichen Übungen
  • Kooperation mit anderen Fachleuten, sofern gewünscht.

Welche Ergebnisse können Sie von der Intensivwoche erwarten?

Das Intensivtraining ist ein neuer Anfang. Während dieser Woche treten sichtbare Verbesserungen der eigentlichen Fähigkeiten ein. Die nachhaltige Wirksamkeit hängt aber auch entscheidend von der anschließenden häuslichen Weiterführung des Trainings ab. Das braucht Zeit und Geduld und die Unterstützung  der Bezugspersonen. Für das weitere Training zuhause erstellen wir gemeinsam einen Wochenplan. Weiterführende Empfehlungen gebe ich im Anschluss an die Beratungswoche. Für Fragen stehe ich anschließend jederzeit telefonisch oder per mail zur Verfügung.


   Der Arzt behandelt den Patienten, denn er ist krank.

Diese Fähigkeiten werden in der Intensiv-Woche gestärkt:

  • Fähigkeit, die eigene Fokussierung zu kontrollieren
  • Verbesserung und Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit
  • Verbesserung des Lesens, Schreibens Rechnens und Lernens
  • Größeres Selbstvertrauen sowie Klarheit über die persönlichen Fähigkeiten
  • Verbesserung der Lernmotivation

Die Nachsorge stellt sicher, dass die erarbeiteten Fähigkeiten aufrechterhalten werden

Die weitere Vertiefungsphase wird individuell vereinbart. Sie richtet sich nach dem aktuellen Leistungsfortschritt und garantiert die nachhaltige Verankerung der neuen Lerntechniken in den Schul- und Arbeitsalltag.